-Wie seht Ihr Lilli Palmer?-

Eure Meinung ist mir wichtig. Schreibt mir zu Lilli Palmer!

 

 

Zum Beispiel:                      - Wie seid Ihr zu Lilli Palmer gekommen?

                                          - Wie fühlt Ihr Frau Palmer gegenüber?

 

Es bleib natürlich jedem offen. :-)

 

Würde mich riesig freuen!

 

(C) Nina
(C) Nina

1.

Von Peter Sch. T., am 31.05.2011

 

Sie war großartig, meine beiden Begegnungen mit ihr 1975 und 1977 werde ich nie vergessen!


2.

Von Marlen Z., am 30.07.2011

 

In meiner ganzen Familie sind Filmklassiker und die Stars in ihnen äußerst beliebt. Als Jugendliche sah ich Mädchen in Uniform und fühlte mich zum einen daran erinnert, "diese Frau" schon mal gesehen zu haben (natürlich im TV) und dass ich schon wieder unglaublich charismatisch und schön fand, ebenso elegant mit ihrer Mimik und Gestik. Ich war fasziniert, verzaubert und hingezogen. Diese Ausstrahlung. Später stellte ich fest, dass meine Oma ebenso fasziniert war. Eine von beiden hatte im 2.Weltkrieg auf der Flucht eine Autogrammkarte von Lilli Palmer als einen der wichtigsten Schätze mitgenommen und mir vor wenigen Jahren geschenkt.

Für meine andere Oma und Vater habe ich über Jahre besessen versucht den Film "Julia du bist zauberhaft" durch studieren der Fernsehzeitungen, noch vor Pay-TV, Kontaktieren von TV-Sendern ausfindig zu machen. Heute freue ich mich, dass ich den Film mittlerweile in meiner Familie weiterleiten konnte und für meine Oma vor ihrem Ableben, diesen Gefallen tun, konnte. Selten bin ich fasziniert von einer Person, aber Lilli Palmer ist es. Gibt es ein Leben nach dem Tod, werde ich mich oben gleich an ihrem Autogrammtisch anstellen.


3.

Von Sabrina, am 17.10.2011

 

Ich habe Lilli Palmer durch *Mädchen in Uniform* kennen und lieben gelernt. Ich habe den Film vor knapp 4 Jahren gesehen und war sofort fasziniert von ihrem Talent. Diese kühle und doch gleichzeitig liebevolle und charmante Art, die sie an sich hat, macht sie für mich zu einer ganz besonderen Frau. Schade, dass ich nicht eher geboren wurde, nichts wäre schöner gewesen, als diese hoch talentierte Frau mal live zu erleben. Aber da sieht man doch mal wieder, dass Lilli Palmer auch heute noch ihren Zauber auf der Welt verbreitet und selbst mich, mit meinen zarten 23 Jahren in ihren Bann gezogen hat. Ich habe Lilli Palmer durch *Mädchen in Uniform* kennen und lieben gelernt.

Ich habe den Film vor knapp 4 Jahren gesehen und war sofort fasziniert von ihrem Talent. Diese kühle und doch gleichzeitig liebevolle und charmante Art, die sie an sich hat, macht sie für mich zu einer ganz besonderen Frau. Schade, dass ich nicht eher geboren wurde, nichts wäre schöner gewesen, als diese hoch talentierte Frau mal live zu erleben. Aber da sieht man doch mal wieder, dass Lilli Palmer auch heute noch ihren Zauber auf der Welt verbreitet und selbst mich, mit meinen zarten 23 Jahren in ihren Bann gezogen hat.

 


4.

Von Maria, am 27.08.2012

 

Ich habe in der Bücherei ihr Buch "Dicke Lilli" ausgestellt gesehen; irgendwie hat mich das Bild von ihr (auf der Ausgabe in Großdruckbuchstaben), auf dem sie so ironisch blickt, immer wieder angesprochen, bis ich es mir dann endlich auslieh, und nur sehr langsam las. Doch dann war ich bald regelrecht besessen von ihr. Ich erinnerte mich an "Mädchen in Uniform", das ich im Kindesalter gesehen hatte, und das ich ganz aus der Sicht von Romy Schneiders Charakter erlebte: ich fieberte mit, als sie endlich an die Reihe kam mit dem Gutenachtkuss. An das Weitere kann ich mich aus irgendeinem Grund nicht mehr erinnern - haben meine Eltern (wir schauten mit der ganzen Familie) etwa abgestellt? Allerdings war ich immer sehr wenig ausdauernd beim Fernsehen, wollte immer lieber etwas anderes machen.
Jetzt suche ich seit einigen Wochen im Internet herum, und bin enttäuscht, wie wenig ich über Lilli Palmer finde. Vielleicht kaufe ich mir ihre Romane. Den Heyne-Band über ihre Filme habe ich jedenfalls.Ich finde es drollig, wie sehr sie sich im Laufe der Jahre äußerlich gewandelt hat. Sehr hübsch ist sie in "No minor Vices". Schade, wirklich, dass noch nicht mal ihre deutschen Filme gebracht werden, im TV oder im Netz. Danke für diesen Blog, danke fürs Lesen.


5.

Von Ulla, am 02.10.2012

 

Sie war eine wunderbare Frau, der bisher keine vergleichbare Person folgte. Niemals hat mich jemand so in seinen Bann gezogen wie sie. Ich war besessen von ihr, ich liebe sie so sehr.


6.

Von Evi, am 27.04.2014

 

 

Als angehenden Teenager habe ich Lilli Palmer in dem Film: Anastasia, gesehen
und da beeindruckte sie mich schon ungeheuer mit ihrer Ausstrahlung und ihrer sehr glaubwürdigen Darstellung. Danach sah ich sie in dem Film: "Das Feuerwerk"
"Mädchen in Uniform", und meine Bewunderung stieg weiter an. Aber bei "Eine Frau bleibt eine Frau", obwohl dies schauspielerisch nicht an die anderen Rollen heranlangte, die sie vorher spielte, gefiel sie mir dort am Besten, weil sie noch mal alle Facetten zeigen konnte als Ehefrau (mit Klaus Schwarzkopf) und als Mutter von, ich glaube 4 oder 5 mehr oder weniger erwachsenen Kindern in alltäglichen Geschichten und Erlebnissen.

Wäre schön, wenn diese Serie auch mal wiederholt werden würde. Im Fernsehen werden ständig Wiederholungen gezeigt, die man vor wenigen Wochen erst gesehen hat, aber solche Filme und ähnliche filmische Schätze leider nicht. Schade.


7.

Von Brigitte, am 25.05.2014

 

 

Wie schade, dass so wenige ihre Kommentare auf dieser schönen Seite abgeben! Lilli Palmer war (in meiner Jugendzeit) immer der Lichtblick im deutschen TV! Meine Mutter und ich liebten sie! Sie war so eine hervorragende Schauspielerin und irgendwie hatte man immer das Gefühl, sie ist eins mit ihrer Rolle. Ich lese gerade die neue Biographie über Lillie Palmer und lese eigentlich mit Erschrecken, wie Lilli Palmer sich oft für andere aufgeopfert hat.

Immer dachte ich, sie habe ein interessantes und ausgesprochen schönes Leben geführt, aber "Dicke Lilli" hat wohl in ihrer Autobiografie die schlimmen Dinge lieber nicht vertieft (wir alle wollen bestimmt nicht erleben, wie sich das angefühlt hat, von den Nazis verfolgt zu werden und als junge Frau (bei Kriegsausbruch ganze 25 Jahre alt) sich selbst zu retten, sich zu ernähren, sich zu schützen... Sicher dachte auch so gut wie jeder, dass sie doch trotzdem später ihren herrlichen Traummann gefunden habe... Doch ein sicherer Hafen war dies wohl nie und "wie's da drin aussieht, geht niemand was an!" Wie traurig.

Wie herrlich, dass sie trotz ihres bewegten Lebens gesagt hat, sie habe ein schönes Leben gehabt. Manch ein anderer wäre an solch einem Schicksal bestimmt verzweifelt. Sie ist im Grund jemand, der als leuchtendes Beispiel dafür dient, dass sich jeder immer am eigenen Schopf aus dem Schlammassel herausziehen muss. Eine große Dame, ein großer Mensch, eine wundervolle Darstellerin. Ich will damit nicht sagen, dass sie eine Heilige war. Doch welch ein wunderbares Beispiel. Solche Menschen geben einem wieder Mut!




8.

 

Von Brigitte, am 21.07.2014

 

 

 Jetzt bin ich 70, aber seit meiner Jugend verehre ich Frau Palmer, im Film und in ihren Büchern. Nun, hier stöbere ich immer noch im Internet und Youtube herum um etwas zu erfahren.

Frau Palmer habe ich im Wiener Konzerthaus aus ihren Büchern lesen gehört, bat anschließend um ein Autogramm. Sie war sehr herzlich, drehte sich zu mir und streichelte meine Wange. Gerne denke ich daran und sehe mir immer wieder auf DVD Filme mit ihr an. Mit freundlichen Grüßen

 

 

 


9.

Von Julia L., am 10.11.2014

 

 

 

Ich bin 29 Jahre alt, und als ich den Film "Mädchen in Uniform" sah, war ich sofort fasziniert von dieser Frau..ihre Augen..ihre Mimik...ihr gesamtes Gestenspiel..einfach hinreißend..und die Kleidung, die Sie trug..ein Mix aus Strenge und Eleganz..und diese schlanke, wunderschöne Silhouette..Wahnsinn..ich bin begeisterter Künstler und Sie ebenfalls... Sie liebte die Farbe "blau", genau wie ich..seitdem fand ich Sie noch sonderbarer und kaufte mir gleich ihre Biografie "Dicke Lilli- Gutes Kind".

Ich stöberte alles im Internet über Lilli auf und las manchmal bis in die Nächte rein ihre Leben und Werke. Ich habe sogar ein wunderschönes Porträt von ihr und Romy Schneider gemalt.. 2 Auszüge aus dem Film "Mädchen in Uniform". Ich wünschte ich könnte mir einer ihrer Kunstwerke kaufen und Sie ehrenvoll an meine Wohnzimmerwand hängen, sodass jeder es sehn kann und ich stolz sagen kann..dieses Bild stammt von der wunderbaren Künstlerin und Schauspielerin Lilli Palmer...schade das Sie von uns ging. Ausgerechnet in dem Geburtsjahr, an dem ich geboren wurde.

 

 

 


Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Schreibt mir, ich setzte es dann auf meine Seite!

 

 

Alle Texte, Erfahrungen, Meinungen usw. habe ich als Spende erhalten. Ich übernehme keine Verantwortung für den Inhalt der Texte. Copyright der oberen Abbildung liegt bei mir. 

 

 

 

 

        Copyright (C) 2010 - 2017  lillipalmer.jimdo.com - Alle Rechte vorbehalten